Rezesionen

3 in 1 Rezi zu The World Best Boyfriend

Yusa steht auf arrogante Jungs wie Nishizaki aus ihrer Schule. Doch wie der Zufall es will, hat sich auch ihre beste Freundin Nanami in ihn verknallt. Um Nanami nicht im Weg zu stehen, unterstützt Yusa ihre Liebe und behauptet, sie hätte sowieso schon einen Freund. Dabei nennt sie ausgerechnet den Namen des gutmütigen Kaede, der alles mitgehört hat und prompt ihren Boyfriend spielt …

Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: TOKYOPOP (18. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3842054289
  • ISBN-13: 978-3842054288
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre
  • Hier Kaufen

Meine Meinung

Hätte ich nur nicht auf die Empfehlung von Sandra von Zeilebnwanderer Zauberin gehört, dann wäre ich nicht pleite. Ja, ich habe diesen Manga geliebt und freue mich schon auf den nächsten Band und zum Glück kommt er nächsten Monat raus.

Ich werde jetzt die ersten Drei Bände in einer Rezension zusammenfassen, weil ich nicht so viel Zeit hatte, darüber Notizen zu machen. 

Ich musste sagen, dass ich den ersten band am Anfang, nicht sehr spannend fand. Es war eher Mößig als super. Das hat sich im laufe der Geschichte, aber geändert. Es war super und witzig. ich habe immer wider gelacht, so dass meine Schwestern mich komisch angeschaut haben. Ich konnte mich einfach nicht halten.

Was, mir mit der Geschichte am besten Gefallen hat, waren die Charaktere. Sie waren Markantgezeichnet und jeder hatte seine eigenen stärken und Schwächen. Ich habe in keinen Manga gelesen in denen die Charaktere so gut gezeichnet war.

Apropos Zeichnung, dass war ein kleines Markel. Manchmal waren die Haltungen von den Figuren zu unnatürlich. Es sah sehr schmerzhaft aus.

Viele Fragen wurden auch nicht beantwortet, die ich aber wichtig fand.

Und auch fand ich den Dritten Band, etwas unnötig.Nach dem Zweiten hätte die Geschichte eigentlich vorbei sein können, da ich fand, dass der dritte band nur langgezogen war. Aber trotzdem freue ich mich auf den 4 band, da es ein riesigen Cliffhanger gab.

Fazit

Insgesamt eine Reihe, die ich weiter verfolgen werde.

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.