Rezesionen

Okay, dieses Buch hat mich umgehauen

Sommerprinzessin Ciara leidet Nacht für Nacht unter den Qualen ihrer unheilvollen Albträume, die sich realer anfühlen, als sie eigentlich sollten. Laut den Weisen ihres Landes soll die Erklärung für ihr Leid an einem ganz besonderen Ort zu erlangen sein doch der befindet sich inmitten des feindlichen Winterreichs.
Ciara begibt sich auf eine Mission, die sie das Leben kosten könnte und macht Bekanntschaft mit einem Wesen, das in den kalten Landen so gefürchtet wie verehrt ist: dem Winterkönig. Er bietet ihr einen Handel an, der sie zu den begehrten Antworten führen könnte. Doch sollte sie ihrem Erzfeind wirklich vertrauen?

Teil 1 der Trilogie

Produktinformation

  • Taschenbuch: 340 Seiten
  • Verlag: Drachenmond-Verlag (Nova MD); Auflage: 1 (30. Mai 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3959915217
  • ISBN-13: 978-3959915212
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
  • Hier Kaufen

Meine Meinung

„So viele Menschen fürchten sich vor singender Magie oder aber vor scharf schneidenden Klingen. Dabei sind es Fragen, die eine größere Angst hervorrufen, als es die entsetzlichste Bestie je könnte. Und ich rätsle, warum das so ist“

Dem Feuer die Seele

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dass heißt ich habe das Buch kostenlos beim Verlag/Autor/in bekommen, um eine Rezension zu schreiben, diese Tatsache ändert meine Meinung in kleinster weise.

Warum ich das Buch lesen wollte?Als ich das Buch zum ersten Mal sah, verliebte ich mich sofort in dieses Cover. ( Ich kleine Cover Käuferin) und dann haben mich einfach der Klappentext und die Leseprobe überzeugt.

Cover:Wie schon gesagt, dieses Cover ist einfach mega schon. Alexander hat sie mal wieder selbst übertroffen. Ich liebe liebe liebe dieses Cover. Nur habe ich mich am Anfang gefragt, ob es auf dem Cover ein Fuchs oder ein Wolf ist. Was denkt ih, was es darstellen soll? (Ich weiß es jetzt)

„Auch große Mädchen können mal fallen“

„Ja, aber sie stehen dann einfach wieder auf“

Dem Feuer die Seele

Schreibstil: Der Schreibstil war gut und Leicht. Ich kam sofort in die Geschichte rein. Es war einfach und flüssig zu lesen. Ich wollte gar nicht mehr aufhören. Die Orte,wurden so schön beschrieben, dass ich mir manchmal wünschte auch dort zu sein.

Meinung:Ich schreibe mir hin und wieder Notizen zu  den Büchern auf, die ich lese. Hier habe ich sehr, sehr wenig aufgeschrieben. Das erste, was ich mir aufgeschrieben habe, war: Wow geht das schnell. Damit meinte ich, ich habe so schnell gelesen, dass gefüllt schon die ersten Beiden Kapitel verschwunden sind. Ich habe die halbe Nacht dieses Buch gelesen und war einfach nur begeistert.

Ich muss schon sagen, dass ich Winter  Sommer Geschichten schon kenne, aber hier hat es Jo Schneider geschafft unsere Welt und die von Ciara zu verknüpfen. Zum Beispiel gab es dort noch Mammuts.

Das Wordbulding, war auch sehr realistisch und schön,wie ich es schon bei Punkt Schreibstil geschrieben habe.

Die Charaktere waren, jeder für sich einzigartig. Ich liebte Ciaras Sarkasmus und ihre Selbst Ironie.

„Manchmaltreffen meine Dolche nicht ihr Ziel und schlitzen unnötig andere Körperteile auf. Passiert mir aber eigentlich nie“

Dem Feuer die Seele

Auch die Nebencharaktere,wie Sazel und Nash, waren realistisch und anhebst. jeder hatte seine Kanten und seine Darseinsberechtigung.Selbst die Dialoge wurden mit so viel Liebe und Poisie geschrieben: Hier ein kleines Beispiel:

„Was quält dich so, Menschenwicht? Du stöhnst und ächzt, wie ein altes Dach im Sturm.“

„Ich habe meinen schlaf verloren“,wisperte ich. Vizla schien es dennoch zu verstehen.

„Wie bitterlich. Wie kam es denn, dass du ihn verloren hast?“, wollte die Kreatur wissen.

„Das sind Alpträume, die ihn fressen.Mit jedem Jahr, das ich lebe,ein wenig mehr. Ich glaube, bald ist nichts mehr davon übrig.“

„Dann solltest du die Alpträume bekämpfen.“

„Ich weiß nicht wie“, gestand. Ich flüsternd,

„Du musst dich ihnen Stellen“, raunte Vizla. Das Klackern der langen Krallen tönte durch die Dunkelheit.“ Begib dich mitten in sie hinein. Finde, was sie antreibt, und dann reiße es aus dir heraus. Zerstöre es“

Ciara und Vizla aus dem Feuer die Seele von Jo Schneider

So ein schöner Dialog, oder?

Fazit

Dieses Buch ist einfach so schön. Es hatte begonnen und war in der nächsten Minute schon beendet. Dieses Buch ist eindeutig ein Buch, dass man lieben muss und man nicht mehr aus der Hand nehmen kann

5/5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.