Rezesionen

Die Alien´s sind Back

Vier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux sind die Außerirdischen nun Teil der Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die aussehen wie Menschen, mithilfe von Licht jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als sie den geheimnisvollen – und unverschämt attraktiven – Luc kennenlernt, findet sie sich in einer Welt wieder, von der sie bisher nur gehört hat. Einer Welt, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln lässt, denn Schein und Wirklichkeit sind kaum noch auseinanderzuhalten. Bald wird Evie klar: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt bei Luc …

Mit der neuen Trilogie »Revenge« kehrt Jennifer L. Armentrout in die Welt der Bestsellerserie »Obsidian« zurück. Spannend, lustig und voller Knistern – typisch Armentrout!

Band 2 erscheint voraussichtlich im Herbst 2019, Band 3 im Herbst 2020.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Carlsen (30. November 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 355158401X
  • ISBN-13: 978-3551584014
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Darkest Star (Origin 1)
  • LIeferbar

Meine Meinung

Das Cover passt perfekt zum Cover der Obsidian Reihe und ist doch anders. Es hat seinen eigenen Touch Bekommen, was meines erachtens oft sehr schwer ist,seinen eigenen Touch zu haben und trotzdem anders zu sein.

Die Sprecherin fand ich nicht so gut. Für mich konnte sie nicht überzeugen, schon allein, da sie es nicht schaffte realistische Stimmen hinzubekommen. Deswegen habe ich schlussendlich zum Buch gegriffen

Ich war super aufgeregt wieder in die Welt von Daemon und Katy zu tauchen. Mir hat der letzte band, der Obsidian Reihe nicht so toll fand, da ich fand, dass es dort einfach nur ausgeschlachtet wurde und am Ende sind sie nur übereinander Hergefallen und das war so die Gesamte Story. Aber wir wollen doch nicht abschweifen…

Am Anfang hatte ich Angst nicht wieder in die Geschichte rein zukommen, da ich die Obisidan gefühlt vor Jahren gelesen habe und jetzt keine Ahnung mehr hatte, was alles so passiert ist. Aber Jennifer hat es so geschafft, dass man alles verstand und trotzdem nicht zu viel davon war.

Ziemlich spannend fand ich hier die Beziehung von mensch und Alien.

In Obsidain kannten, die Mensachen die Aliens ja noch nicht und es war schön zu sehen wie sich alles verändert hat. Es hat sich manchmal so angefühlt,  als wäre ich ganz frisch in die Welt von Obsidian abgetaucht.

Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet. Vor allem mochte ich Evie. Ihre schüchternde Art und ihre neugier machten eine besondere Mischung aus. Man konnte sie sofort ins Herz schließen und wollte sie gar nicht mehr loslassen. Ich glaube genau so erging es Luc.

Luc kenne ich ja schon aus der Obsidian Reihe. Hier sollte er ja eigentlich Erwachsener sein, aber Luc ist vom Charakter her wie Peter Pan, bleibt immer ein Kind. Luc ist wie wir ihn schon kennen, sehr besserwisserisch und Sympatisch. ich liebe ihn einfach mehr und er macht Daemon schon echte konorenz.

Die Liebesgeschichte zwischen Evie und Luc war einfach nur süß und ich liebte es die beiden langsam zu begleiten und jeden schritt mit ihnen zu gehen..

Die Geschichte war vom ersten Satz her sehr spannend und Jennifer machte so viele Wendungen, dass man nicht wusste in welcher Richtung diese Geschichte jetzt abdriftet. Jennfer L. Armentrout ist wieder in ihrem Element.
Der Schreibstil war so wie ich ihn kannte und gut zu lesen.

Fazit

Jennifer konnte mich wieder mit ihrer Geschichte rund um Luc wirklich überzeugen. Ich weis wieder warum sie meine Lieblingsautorin ist.

5von5 Sternen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen
Loading