Books,  Rezesionen

Kurzrezi: Faded

Es heißt: Berühmtheit hat ihren Preis. Doch was, wenn der Preis die Liebe deines Lebens ist?

Als Felicity Wilde mit nichts außer einem gefälschten Ausweis, ihrer alten Gitarre und ihren Songtexten in Nashville ankommt, will sie nur eins: sich so unauffällig wie möglich ein neues Leben aufbauen. Aber sie hat nicht mit Ryder Woods gerechnet. Der stadtbekannte Rockstar zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. So sehr Felicity auch versucht, die Gefühle, die er in ihr weckt, zu unterdrücken, fasziniert er sie bei jeder Begegnung mehr. Und schließlich können die beiden nicht anders, als der Anziehung zwischen ihnen nachzugeben. Doch als Ryder einen Plattenvertrag angeboten bekommt, scheint ihre gemeinsame Zeit zu einem Ende zu kommen. Denn ein Leben im Rampenlicht an Ryders Seite ist für Felicity eigentlich unmöglich …

„Diese Geschichte wird dich mit Mascara verschmierten, tränennassen Augen und einem blutenden Herzen zurücklassen.“ INKED AVENUE BOOK BLOG

Auftaktband der FADED-Dilogie von PUBLISHERS-WEEKLY-Bestseller-Autorin Julie Johnson

Produktinformation

  • Broschiert: 368 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2019 (20. Dezember 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736311338
  • ISBN-13: 978-3736311336
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Meine Meinung

Eigentlich wollte ich mich nur „kurz“ in die Buchhandlung setzen und in das Buch reinlesen. Aus Kurz wurden Stunden und reinlesen war das ganze Buch. Kennt ihr dass, wenn ihr euch Wünscht, dass die Welt die Figuren Real sind. Dass ihr sie in die Arme nehmen Könnt und sagen könnten, alles wird gut?

Ich könnte euch jetzt sagen, dass ich Ryder, Felicity, Aiden, Lincon und co. liebe. Dass ich die ganze Geschichte, das Setting und all die Gefühle liebe und hasse, die ich im ganzen Buch hatte.
Ich könnte es euch sagen und es wäre die Wahrheit, aber nicht genug Worte dafür, wie sehr ich dieses Buch liebe.


Ich könnte gefühlt jeden Satz in diesem Buch markieren, dafür, dass er mich berührt hat.
Es ist selten passiert, dass ich den zweiten Teil eines Buches mehr lieben, als den ersten Teil
„Faded“ hat es geschafft und ich weiß immer noch nicht, was ich sagen soll.


Wisst ihr was für mich ein gutes Buch ausmacht,dass die Geschichte zwar keine Worte mehr zu bieten hat und ich das Wort Ende gelesen habe, aber sie für mich nicht vorbei ist. Sie verfolgt mich weiter. Lässt mich über die Charaktere und ihre Zukunft nachdenken. Und das macht „Faded“. Ein absolutes Highlight.
Die Autorin gehört jetzt zu meinen Lieblingen im Genre New Adult.


P.S. Natürlich habe ich das Buch danach gekauft

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen
Loading