Rezesionen

Aller Anfang ist schwer

Halte dich an die Regeln, um zu überleben!

Claire Nichols wacht in einem fremden Bett in einer luxuriösen Villa auf. Sie kann sich nicht daran erinnern, wie sie dorthin kam.
Doch der Schrecken beginnt erst: Sie ist in die grausamen Hände eines Entführers geraten – und gilt jetzt als sein Eigentum.
Anthony Rawlings mag der Welt als gutaussehender, freundlicher Geschäftsmann erscheinen, aber Claire muss erleben, dass er ein gnadenloser Mann ist, der keine Fehler toleriert. Jeder Aspekt in ihrem neuen Leben hängt nun von den strengen Regeln ihres Peinigers ab. Und jede Entscheidung hat Konsequenzen für Claire …

Die Consequences-Serie von Aleatha Romig, ein echter Bestseller aus den USA. Ein Thriller voller Geheimnisse und Täuschungen, Liebe und wilder Leidenschaft.

The Fiction Vixon: ‚Bravo an Frau Romig, weil sie mich so schockiert hat. Ich hab das Buch mit offenem Mund gelesen.‘

Aestas Book Blog: ‚An Schlaf war nicht mehr zu denken. Mein Kopf spielte verrückt. Und ich habe immer noch keine Ahnung, was ich verdammt noch mal von Tony Rawlings halten soll.‘

Schmexy Girl Book: ‚Dieses Buch ist so wahnsinnig gut, aber ein absoluter Mind-F***! Es ist brutal, dunkel und erweckt so viele Gefühle, die sich kaum beschreiben lassen.‘

Produktinformation

  • Taschenbuch: 640 Seiten
  • Verlag: Festa Verlag; Auflage: Taschenbuchausgabe (21. November 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865526934
  • ISBN-13: 978-3865526939
  • Lieferbar

Meine Meinung

Fangen wir mal mit dem Cover dieses Buches an. Es ist einfach so verdammt schön. wer auch immer dieses Cover gemacht hat, hat meinen größten Respekt. wow. Es ist so simpel, aber trotzdem ein Eye Catcher. Ich liebe es. Absolut mein Lieblingscover vom Festa Verlag. Und vor allem die Ausstrahlung, die davon ausgeht ist düster.

Die Geschichte funktoniert ganz anders, als die anderen Festa Dark Romance Geschichten. Die Sex Szenen werden hier nicht ausgeschrieben sondern man macht ihr einen Zeitsprund. warum es trotzdem noch Dark Romance ist? weil die Geschichte in der Mentalen ebene sehr, sehr  dark ist. Die Geschichte ist düster und geht eher auf die Beziehungsebene als Sex Ebene.

Man kam hier in dieses Buch sehr gut und schnell rein, wegen dem guten Schreibstil der Autorin. Auch wenn man nicht direkt weis, was los ist, weil man eigentlich sofort reingeschmissen wird ins Geschehen.

Ich habe zum Buch so viele verschiedene Meinungen gehört. Das witzigeste war auf Instagram in zwei verschiedenen sotrys direkt neben einander. Die eine schärmt in höchsten Tönen über das Buch, die andere danach hasst dieses Buch. 

Ich Reihe mich eher ins Mittelfeld ein.  

Am Anfang, des Buches passiert nicht viel. Die Rangortnung zwischen Tony und Claire werden ausgemacht und Claires gefühle ändern sich. schön ung gut, aber das nicht knapp 400 Seiten. Nach diesen 400 Seiten musste ich das Buch einfach ruhen lassen. Es wurde einfach nur noch ansträngend zu lesen.  

!!!Spoiler !!!

Das mit dem Hochzeitsesantrag kam für mich auch viel zu Plötzlich. Ich habe vorher nichts gelesen, was diesen antrag gerechtfärtigt hätte. Ja in diesesm Buch waren so viele Zeitsprünge, dass man nicht weis wo man grade ist. wie lange Claire jetzt eigentlich da war. Aber der Antrag ging mir deutlich zu schnell. Da sie für mich noch an Anfang einer Beziehung standen und da merkt man wieder, wie sehr liebe Blind macht.

!!!Spoiler ende.!!!  

Wenn das Buch kein Rezensionsexemplar wäre, hätte es noch länger im Schrank geläegen, aber das Ende war einfach mal verdammt gut. ich verstehe trotzdem noch warum ich es pausiert habe, aber  das Ende hat so vieles wett gemacht. das Ende allein hat einen stern vom mir extra bekommen und ich werde umbedingt den zweiten Band lesen.  

Fazit

Wenn den Anfang übersteht, kommt ein Grandioses Ende. 3von5

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen
Loading