Rezesionen

Ich habe ein Versprechen gebrochen, welches ich nie gegeben habe

*SCHICKSAL IST, WENN SICH ZWEI FINDEN, DEREN WELTEN SICH NIEMALS BERÜHRT HÄTTEN.*

Gemeinsam mit dem Höllenhund aus der Unterwelt zu fliehen, war die beste Entscheidung, die Megaira je getroffen hat. Nur eine letzte Aufgabe liegt zwischen ihr und der Freiheit, nach der sie sich seit Jahren sehnt. Sie soll einen Menschen treffen. Aber als sie Elias gegenüber steht, wird sie auf die Probe gestellt: als Rachegöttin kann sie die Bedrohung sehen, die ihn umgibt. Je näher sie sich kommen, umso größer wird der Wunsch, ihn zu schützen. Elias‘ Schicksal ist mit der Unterwelt verbunden. Dem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Kann sie ihn retten oder verliert sie damit alles, wofür sie gekämpft hat? Ihr bleibt nicht viel Zeit, denn bald bricht der Frühling an, und Persephone wird sie jagen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 278 Seiten
  • Verlag: Independently published (21. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1081483059
  • ISBN-13: 978-1081483050
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,8 x 20,3 cm
  • Hier Kaufen

Meine Meinung

In der dunkelheit sind leise Worte bedeutsam, damit du deine Nachtgedanken flüstern hören kannst.

Düsterherz- Aus Schatten gesponnen von Niamh Swan; Seite 68

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar. Dass heißt ich habe das Buch kostenlos vom Verlag/ Autor zugeschickt bekommen, was weder meine Meinung noch meine Rezension in keiner Weise beeinflusst.

Das Cover von diesem Buch ist richtig schön und hat auch viel mit der Geschichte zutun.

Na großartig, warum habe ich das Gefühl, dass mir bei einer antwort nur eine Wahl zwischen Fettnäpfchen und Friteuse bleibt?

Düsterherz- Aus Schatten gesponnen von Niamh Swan

Der Schreibstil leicht und angenehm zu lesen, an Anfang noch sehr Poetisch, hat sich aber später ein bisschen Verloren.

Fangen wir mal ganz vorne beim Buch an. Der erste Satz des Buches, war schon eine Indiez  dafür, wie sehr mir dieses Buch gefallen würde. Ich liebe diesen ersten Satz. Kennt ihr diese setze dich einfach so mitnehmen und ihr euch fragt was sie zu bedeuten haben. Genau das hatte ich hier.

Ich habe ein Versprechen gebrochen, das ich nie gegeben habe.

Düsterherz- Aus Schatten gesponnen von Niamh Swan; Seite 7

Ich fand die Kapitelüberschriften sehr schön, und war noch mal ein schönes Extra.

Trotz des Klappentextes wusste ich nicht genau, was mich in dieser Geschichte erwarteten würde, da dieser sehr Offen gestaltet ist.

Ich liebe ja Geschichte, die aus der Griechischen Mythologie

Megs hat mich so von der Beschreibung ein bisschen an Medusa erinnert. Mit den Schlangen auf dem Kopf und dieser Ledrigen Haut. (So sieht sie nur in der Hölle aus). Und doch war sie ganz anders. Sie war witzig und Tollpatschig und hatte einen Arm Fetisch, was ich sehr sympathisch und realistisch fand, wenn man grade aus der Hölle kommt und in eine andere Welt kommt. Was wiederum nicht realistisch war, ist dass Megs manche Wörter nicht kennt, was klar ist und andere wiederum nicht, von denen ich nicht glaube, dass es sie in der Hölle gibt.

Dein Lächeln heute bei der Begrüßung sah nicht verrückt, sondern irre aus. Das war schon unheimlich. Und diese Sache, die du da mit deinen Armen gemacht hast… erschreckend. Beim Spaziergang und jetzt bist du schön. die Nummer mit der Ehrlichkeit steht dir viel besser. Soll ich dir ein Geheimnis verraten? Du bist durchgeknallt absolut irre, aber das macht die Besten aus.

Düsterherz- Aus Schatten gesponnen von Niamh Swan; Seite 46

Ich mochte Megs, aber vor allem Mochte ich die Erste Begegnung zwischen Megs und Elias. „Fremdcharme pur“ so würde ich es beschreiben. Kennt ihr dieses Phänomen mit dem Unfall und die Leute starren drauf? So war es beim ersten Treffen. Es war mir so unangenehm uns trotzdem Hang ich an dieser Szene. Ich weiß, ich weiß. Ich bin schlimm.

Auch im restlichen Buch, waren Elias und Megs sehr süß zusammen, aber leider fand ich die Liebesgeschichte ein Bisschen zu schnell und unrealistisch.

Neben Megs und Elias, mochte ich besonders Kerberos, den Höllenhund. Er hätte hier seinen eigenen Charakter und man musste ihn einfach ins Herz schließen.

Könnte er grinsen, er würde es tun.

Düsterherz- Aus Schatten gesponnen von Niamh Swan; Seite 24

Ich habe mein Herz an einem Charakter verloren, der es am Ende gebrochen hat. Wer es ist? Sage ich jetzt mal nicht, denn ich möchte euch nicht Spoilern.

Ich finde es faszinierend, wie schnell man zu etwas werden kann, das man gar nicht ist […] Manche Menschen gehen blind durch die Welt. Sie sehen nicht einmal das, was genauvor ihnen liegt. Andere wissen ihr Leben lang nicht, wer sie sind,

Düsterherz- Aus Schatten gesponnen von Niamh Swan; Seite 44

Fazit

Schlussendlich, war dieses Buch witzig und romantisch und absolut lesenswert 4,5 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen
Loading