Rezesionen

Eine Zukunft ohne das, ist grauenvoll

Hoffnung ist stärker als Hass, Liebe ist stärker als Furcht
Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass …

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: cbj; Auflage: Originalausgabe (18. März 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570165426
  • ISBN-13: 978-3570165423
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Lieferbar

Meine Meinung

Dieses Buch hat mich seit dem ersten Moment angesprochen. Dieses Cover und der Klappentext, waren einfach unglaublich.

Ich liebe dieses Cover. Die Farben und den ganzen Glitzer. So schön, wenn da nicht dieses Mädchen auf dem Cover wäre. Ich muss sagen, dass ich generell keine Menschen auf Cover mag, aber so wie auf dem Cover habe ich mir Ophelia nicht vorgestellt. 

Ich fand das Worldbuiding sehr interessant. Es ist unsere Welt nur in der Zukunft und ohne Technik. Ich habe mir darunter vorgestellt, dass es wirklich keine Technik mehr gibt und wir im Mittelalter Leben, aber dort gab es eigentlich noch viel Technik nur den Menschen wurde es verboten.

Ophelia Scale, unsere Hauptfigur liebt Technik über alles und dass kam auf jeder Seite rüber, aber ohne, dass man, wie bei CAT und Cole mit Technischen Wörter überschwemmt wurde.  Ich mochte Ophelia super gerne. Sie ist stark und setzt sich für das ein was sie liebt.

‼️Spoiler Alert‼️

Ophelia wird im Buch als Super schlau dargestellt, so schlau, dass sie sogar Medikamente nehmen muss, die ein Paar Gehirn Regionen Schwächen und sie nicht überfordert wird. Aber auch mit diesem Medikamenten, ist sie klüger, als die anderen Menschen um sie herum. 

So wird sie beschrieben, aber für mich kommt es nicht so rüber. Sie glaubt Sachen sofort ohne sie zu hinterfragen, bei deren sogar ich mich gefragt hätte, ob es stimmt. Sie kennt die „Person“ noch nicht mal.

‼️ Spoiler Alert Ende‼️

Lucien mag ich schon von Namen her.  Am Anfang weiß man noch nicht, dass Lucien Lucien ist ( wenn ihr es lest werdet ihr es verstehen), aber ihr werdet ihn vom ersten Moment an lieben. Ohne wenn und aber. Er hat sich in meine Favoriten Book Boyfriend leiste geschlichen. Mit seinen Humor und seinen Glauben. Er ist charmant und trotzdem kein Good Boy.

Lena Kiefers Schreibstil ist voller Humor und flüssig zu Lesen. Dass war auch der Grund, warum ich das Buch in 3 Stunden gelesen habe. Ohne Pause. Nur um mich vom Ende zerstören zu lassen. Es war so ein schlimmer Cliffhänger.

Jetzt gibt es noch ein Grund den August heranzunehmen. ( Da kommt der Zweite Band Raus)

Fazit

Lena Kiefer hat es mit „Ophelia Scale“ geschafft sich in mein Herz zu schleichen. Voller Witz und Spannung. Auf jedenfall ein Jahreshighlight.

4,5/5

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen
Loading