Books,  Rezesionen

Ich habe keine Worte mehr für dieses Buch

Was macht dein Herz? Es schlägt noch Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen – selbst Shay Gable – dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir geben könnte, jemals wollte. Doch schon bald konnte ich an nichts anderes mehr denken: Glück. Das Gefühl, zu Hause zu sein. Einen sicheren Ort zu haben, um mich fallen zu lassen. Hoffnung. Liebe. Ihre Seele. Und ihr Licht. Doch was konnte ich ihr im Gegenzug geben? Meine Narben. Meine Angst. Meine Schwere. Meinen Schmerz. Meine Dunkelheit. Das war nicht fair. Und deshalb stieß ich Shay von mir. Ich sorgte dafür, dass sie niemals zu mir zurückkehren würde – bevor ich ihr sagen konnte, dass ich sie ebenfalls liebe. »Brittainy C. Cherry zaubert mit Worten. Nur ihre Geschichten schaffen es, einem das Herz in tausend Stücke zu brechen und es danach liebevoll wieder zusammenzusetzen.« mariesliteratur Erster Teil des zweiten Bandes der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Produktinformation

  • Herausgeber : LYX; 3. Aufl. 2020 Edition (27. November 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • Taschenbuch : 416 Seiten
  • ISBN-10 : 3736313268
  • ISBN-13 : 978-3736313262
  • Lesealter : 16 Jahre und älter
  • Originaltitel : Landon & Shay
  • Hier Kaufen

Meine Meinung

ch glaube, zu Britainey C. Cherry braucht man nicht mehr viel sagen. Wie sie mit Worten umgeht und mir alles nicht, indem sie einfach nur schreibt. Leicht. Schön. Poetisch. Ihre Bücher werden immer wieder Meisterwerke. So wie „Wie die Stille vor dem Fall“ ein Meisterwerk war. 

Schon am Cover kann man erkennen, dass das Buch zu den anderen Band 

„Wie die Ruhe vor dem Sturm“ Gehört. Landon und Shay konnten wir schon in der Geschichte von Greyson und Eleonore kennenlernen, aber die beiden hatten so viel mehr zu erzählen. Es gab einen guten, warum es zwei Bände gab.

Die Geschichte von Landon und Shay, geht einfach unter die Haut. Ich konnte ihren Schmerz, ihre Trauer alles beim jeden Wort spüren. Das Buch hat mich mitleiden lassen, aber auch mit Lieben lassen. 

Ich habe mich verliebt, in Landon, der von außer, der Beliebte Junge ist, wie wir ihn aus so vielen Filmen kennen und von innen ist, er einfach nur Gebrochen.

Genauso wie Shay, die auch perfekt zu sein scheint, aber das ist sie nicht, denn niemand in diesem Buch ist perfekt und das macht die Geschichte so verdammt schön. Man konnte sehen, wie nach Träumen gegriffen wurden und wie diese dann in deinen Händen zerfallen.

Ich würde versuchen meine Gefühle beim lesen des Buches in Worte zu verfassen, wenn es nur die richtigen Worte dafür geben würde.

Fazit

Lest das Buch bitte, bitte bitte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen