Rezesionen

Ich weiss nicht, was ich von diesem Buch halten soll

Sterben ist einfach. Die wahre Herausforderung ist das Leben.

Seit sie denken kann, ist Fern Taylor in Ambrose Young verliebt. Ambrose, der überall beliebt ist und so schön, dass ein unscheinbares Mädchen wie Fern niemals auch nur auf die Idee gekommen wäre, bei ihm eine Chance zu haben. Ihre Freizeit verbringt sie mit ihrem besten Freund Bailey, der an den Rollstuhl gefesselt ist, aber dennoch das Leben mit jeder Faser aufsaugen will. Eigentlich schien es ganz klar, was die Zukunft für sie bereithält. Bis zu dem Moment, als Ambrose Fern endlich »sieht«, aber so zerbrochen ist, dass sie nicht weiß, ob ihre Liebe genug sein wird …

»Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch!« COLLEEN HOOVER

NEUAUSGABE von »Vor uns das Leben«

Produktinformation

Meine Meinung

Ich habe mich schon so auf dieses Buch gefreut. Amy Harmon hatte mich schon mit ihrem fantastischen Schreibstil bei ihrer Bird und Sword Reihe und auch diesmal hat sie mich nicht enttäuscht. Das Buch ist so verdammt traurig und schön geschrieben, dass ich fast keine Worte mehr habe.

Am Anfang, muss ich zugeben, fand ich es zu traurig. Es passierte was trauriges und dann noch etwas trauriges und noch etwas trauriges. Das es mich einfach erstickt hat und ich irgendwie die Freude am Lesen dieses Buches verloren habe. Der Schreibstil war zwar gut, aber die dritte Person zu benutzen finde ich bei einem New Adult Buch zu benutzen einfach – nicht gut. Bei Fantasy passt es, aber in diesem Fall einfach nicht. 

Das Cover liebe ich. Wie alle Lyx Cover. Soll ich mehr dazu sagen?

Es gibt nicht mehr dazu zu sagen…

Leider fand ich auch, dass zu viele Themen behandelt wurden, die man in vielen Geschichten hätte gut behandeln können und nicht in einem, indem keiner Luft hatte zu Atmen.

Ich habe das Buch beendet und ich weiß jetzt immer noch nicht,wie ich es finden soll. Ich mochte das Buch ( vor allem dem Schreibstil) aber irgendwie fallen mir jetzt nur negative Sachen ein. Fand ich das Buch jetzt doch schlecht?

Fazit

Diesmal ohne Sternewertung. Macht euch eure eigene Meinung und vielleicht wollt ihr mir ja berichten, wie ihr das Buch fandet.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dem Blog und mir Folgen
Loading